Startseite

Sommerfest 

 

Das Sommerfest „Plitsch-Platsch-an der Luitpold-Grundschule“ zum Thema Wasser war ein toller Erfolg.

Die Begrüßung und Verabschiedung wurde umrahmt vom Gesang und dem Ukulelespiel einiger Klassen und dem Lehrerchor.

Bei heißem Sommerwetter kamen die unterschiedlichen Stationen der Klassen, die alle mit Wasser zu tun hatten, sehr gelegen: Schwammweitwurf, Hindernislauf mit Wasserbechern, Holzboote bauen, dem „Trevibrunnen“, in den man rückwärts Wasserbomben hineinwerfen musste, Feuerwehrspritzen zum Dosen-Herunterspritzen, Riesenseifenblasen, Entenangeln im Planschbecken, Zielschießen mit Dartpfeilen auf Wasserballons, Dot-Painting, Versuche zum Schwimmen und Sinken, Dosenwerfen mit Wasserbomben, Kinderschminken mit Wassermotiven, Wasserbomben werfen, durch die Wassersprenkler hüpfen und Kindercocktails mischen.

Bereichert wurde das Sommerfest durch die Theateraufführung „Der Delphin Fabian“, eine Tanzaufführung, eine Wassermodenschau und eine Bilderausstellung zur Geschichte „Der Wassermann Blubberblob“ und zu „Der Delphin Fabian“. Der Künstler Max Erbacher stellte im Rahmen von „Kunst trifft Schule“ unser Wasserprojekt „Boje“ vor, das im nächsten Schuljahr startet.

Für das kulinarische Wohl sorgte der Elternbeirat mit einem feinen Essensbuffet und Hotdogs. Von Eltern gebackene Kuchenkreationen haben nicht nur gut geschmeckt, sondern waren auch wunderbar anzusehen.

Der Erlös der Tombola und der leckeren Kindercocktails wird der Nepalhilfe „Medical-Careflight e.V. gespendet, die im Humlagebiet Projekte durchführt, z.B. den Bau einer Schule.

Diese ist fertig und die Kinder gehen gern dorthin und fühlen sich wohl. Im September 2017 wird das Medizin-bzw. Mutter-Kind-Haus fertiggestellt und eröffnet.

 




Diese Seite wurde zum letzten Mal am 22.07.2017 aktualisiert.