Startseite

Aktionstag Musik in Bayern 2015 - „Musik kennt keine Grenzen“ 

Die Erstklässler der Luitpold-Grundschule und die zukünftigen Erstklässler aus den Kindergärten Burg Sonnenstein, Camino, Hofberg und Sternschnuppe übten im Vorfeld mit ihren Erzieherinnen und Lehrerinnen eifrig die Lieder. In der Turnhalle begann das gemeinsame Singen unter der Leitung der Lehrerin Christa Kuster, die mit ihrer Gitarre den Gesang begleitete, mit dem bayerischen Tanzlied „Aba griaß di“. Danach folgten verschiedene Bewegungslieder wie „Mein Hut, der hat drei Ecken“ oder das „Fliegerlied“. Zum Abschied gab es passend zum „Gummibärli-Lied“ für alle Gruppen und Klassen eine Tüte Gummibärchen. Der Titel des Liedes „Dieser Tag soll fröhlich sein“ begleitete alle auf dem Weg zurück in die Kindergärten und in das Schulhaus.

Initiator des Aktionstags Musik ist die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik. „ZusammenSingen“ ist der Leitgedanke, der bei jedem Aktionstag Musik gilt. Die BLKM veranstaltet den Aktionstag Musik in Bayern seit 2013. Schirmherren sind Staatsministerin Emilia Müller (StMAS), Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle (StMBW) und Staatsminister a.D. Dr. Thomas Goppel (BMR). Die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) ist eine Arbeitsgemeinschaft des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, des Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration sowie des Bayerischen Musikrats.








  
Diese Seite wurde zum letzten Mal am 05.07.2015 aktualisiert.